Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt Pförtnerdienst

Telefon: (0202) 439-2813
Fax: (0202) 439-3600
Raum: G.08.04

e-Mail

Aktuelles

  • Dez.5-Servicedesk geht Online

    Ab sofort nutzt das Dezernat 5 das CAFM-System PLANON auch zur Erfassung und Steuerung von...

    [mehr]
  • Die nächste Sprechstunde Betriebsarzt

    findet am 24. April 2017 statt.

    [mehr]
  • Ersatzneubau (Geb. V und W)

    Der BLB errichtet auf dem Campus Grifflenberg gegenüber unseres neuen Hörsaalzentrums (Gebäude K)...

    [mehr]

Downloads

Weitere Informationen

Abteilung 5.2

Infrastrukturelles & kaufm. Gebäudemanagement

Parken


Parkausweise / Parkhäuser und Parkplätze

Der Großteil der universitären Parkhäuser und Parkplätze ist für jedermann frei zugänglich. Ein Parkausweis ist dazu nicht erforderlich.

Bitte beachten Sie die allgemeinen Öffnungszeiten der Parkhäuser (Ausnahmen bei Sonderveranstaltungen möglich):

  • Mo-Fr:  7:00 bis 22:30
  • Sa/So:  geschlossen

Einige wenige Parkflächen sind nur mit Sondergenehmigung nutzbar:

  • Parkplatz Fuhlrottstrasse (vor Gebäude I)
  • Parkplatz vor Gebäude B
  • Parkplätze im Innenhof Geb. BZ / O

Nach oben


Sonderparkausweise / Schwerbehinderte

An allen Standorten stehen eine Anzahl von gekennzeichneten Einstellplätzen für Schwerbehinderte zur Verfügung. Die Parkplätze sind durch Schilder nach der StVO (blaues Schild für Parken mit Rollstuhlsymbol) gekennzeichnet.

Im Fahrzeug ist die entsprechende Parkberechtigung, die die Stadt- bzw. Kreisverwaltungen für den öffentlichen Verkehrsraum ausstellen, sichtbar zu hinterlegen.

 

 

Darüber hinaus stehen weitere SB-Parkplätze in den Parkhäusern PB und PC zur Verfügung. Zur Nutzung dieser Parkplätze ist entweder die o.g. Parkberechtigung oder ein von der Universität ausgestellter Sonderparkausweis erforderlich. Diesen können Besitzer eines grün-orangenen Schwerbehindertenausweises des Versorgungsamtes erhalten.

Die jeweilige Parkberechtigung ist gut sichtbar im Fahrzeug zu hinterlegen, da alle unberechtigt parkenden Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt werden.

 

Nach oben