Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

Frau Dr. Marfels
Telefon:
 (0202) 439-2999
Raum: M.11.01

Aktuelles

  • Neuer Leitfaden "Präsenzklausuren" online
    Der überarbeitete Leitfaden "Präsenzklausuren" steht ab sofort auf unserer Webseite zum Download... [mehr]
  • Raumplanung ab sofort mit StudiLöwe
    Das Veranstaltungsraum-Management an der Bergischen Universität Wuppertal wird zukünftig mit Hilfe... [mehr]
  • Neue Hörsaalpläne (Bestuhlung)
    Die Hörsaalpläne (Bestuhlung) wurden vollständig überarbeitet. Für Räume mit fester Bestuhlung... [mehr]
zum Archiv ->

Downloads

Weitere Informationen

Dezernat 5

Stabsstelle des Dezernenten

Psychische Gefährdungsbeurteilung


Ausgewählte Literatur

Beck, David (2017):
Empfehlungen zur Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Arbeitsschutz in der Praxis.

3., erweiterte Auflage. Berlin: Leitung des GDA-Arbeitsprogramms Psyche.

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) (2014):
Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung. Erfahrungen und Empfehlungen.
Berlin: Erich Schmidt Verlag GmbH & Co.

Bundesministerium für Arbeit und Soziales; Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin:
Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – Berichtsjahr 2017 Unfallverhütungsbericht Arbeit.

DAK Gesundheitsreport (2020).
Stress in der modernen Arbeitswelt. Sonderanalyse: Digitalisierung und Homeoffice in der Coronakrise.
Heidelberg: medhochzwei-Verlag (Beiträge zur Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung, Band 33).

DAK Psychoreport 2019:
Arbeitsunfähigkeiten aufgrund psychischer Erkrankungen. Entwicklungen der Jahre 1997 – 2019.
Hamburg: DAK Gesundheit.

DAK Gesundheitsreport (2018): Hamburg: DAK Gesundheit.

Giesert, M. (Hrsg.) (2010).
Psychisch gesund bleiben. Betriebliche Gesundheitspolitik für die Praxis - aus der Praxis.
Hamburg: VSA-Verlag.

Gregersen, S.; Kuhnert, S.; Zimber, A.; Nienhaus, A. (2011):
Führungsverhalten und Gesundheit - Zum Stand der Forschung.
In: Gesundheitswesen (Bundesverband der Ärzte des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (Germany) 73 (1), S. 3–12. DOI: 10.1055/s-0029-1246180.

Ilmarinen, J. & Tempel J. (2002).
Arbeitsfähigkeit 2010 – Was können wir tun, damit Sie gesund bleiben?
Hamburg: VSA-Verlag.

Joiko, Karin; Schmauder, Martin; Wolff, Gertrud (2010):
Psychische Belastung und Beanspruchung im Berufsleben. Erkennen - gestalten.
5. Aufl. Dortmund: Baua.

Klenke, Benjamin (2016):
Psychische Gefährdungsbeurteilungen in deutschen Unternehmen – Anforderungen, aktueller Stand und Vorgehensweisen.

In: Argang Ghadiri, Anabel Ternès und Theo Peters (Hg.): Trends im Betrieblichen Gesundheitsmanagement: Ansätze aus Forschung und Praxis. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 17-26.

Knieps, Franz; Pfaff, Holger (Hg.) (2018):
Arbeit und Gesundheit Generation 50+. Zahlen, Daten, Fakten.
MWV Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG; BKK Dachverband. Berlin: Medizinisch Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft (BKK Gesundheitsreport, 2018).

Lohmann-Haislah, Andrea (Hg.) (2012):
Stressreport Deutschland 2012. Psychische Anforderungen, Ressourcen und Befinden.
Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (Stressreport Deutschland, 2012).

Rau, R. (2010).
Untersuchung arbeitsbedingter Ursachsachen für das Auftreten von depressiven Störungen: Forschung Projekt F 1865.
Dortmund: BAuA.

Techniker Krankenkasse:
Gesundheitsreport 2018. Fit oder fertig? Erwerbsbiografien in Deutschland
(Gesundheitsreport, 2018).

Nach oben