Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt

für Betreiber

Herr Scholz
Telefon: (0202) 439-2999
Fax: (0202) 439-3719
Gebäude: M.11.01


für Firmen und Ing.-Büros

Herr Deuss
Telefon: (0202) 439-2845
Fax: (0202) 439-3719
Gebäude: L.10.21


Veranstaltungsbetreuung

Frau Indorf
Telefon: (0202) 439-3043
Gebäude: B.07.05

Aktuelles

  • Hörsaalbelegungs- und Wegepläne (Corona)
    Neben entsprechenden Konzepten und Leitfäden sind die Belegungs- und Wegepläne für die unter... [mehr]
  • Update des Dez.5-Servicedesk
    Unser CAFM-System PLANON wurde auf die neueste Programmversion umgestellt. Dadurch ergeben sich für... [mehr]
zum Archiv ->

Downloads

Dezernat 5

Gebäude-, Sicherheits- und Umweltmanagement

Abteilung 5.3: Technisches Gebäudemanagement

 


Herzlich Willkommen zur 26. GLT-Anwendertagung

Die Bergische Universität Wuppertal und das Dezernat für Gebäude-, Sicherheits- und Umweltmanagement freuen sich sehr, vom 26. September bis 28. September 2012, die nunmehr 26. Tagung für Gebäudeleittechnik durchzuführen.

 

Die GLT- Anwendertagung ist die führende Veranstaltung für Gebäudeleittechnik in Deutschland. Seit mehr als 25 Jahren treffen sich Anwender von Gebäudeleittechnik einmal jährlich zum Erfahrungsaustausch. Dieses Jahr dürfen wir Sie an der Bergischen Universität Wuppertal begrüßen.

Wo?
In unserem neuen Hörsaalzentrum auf dem Campus Grifflenberg, Gebäude K.

Wir freuen uns auf interessante Vorträge und spannende Diskussionen mit Ihnen.

 

Nach oben


Die Gebäudeleittechnik an der Universität

48 Gebäude, drei Parkhäuser und insgesamt knapp 7.000 Räume – auch das ist die Bergische Universität Wuppertal. Damit rund 18.000 Menschen jeden Tag zielgerichtet forschen, studieren und arbeiten können, muss eine Menge getan, gesteuert und geregelt werden. An der Bergischen Universität ist es das Dezernat Gebäude-, Sicherheits- und Umweltmanagement, das die Voraussetzungen dafür schafft, dass alle erfolgreich arbeiten können. Es sorgt für Licht, Strom und für das richtige Raumklima in mehr als 40 Hörsälen, über 100 Seminarräumen und tausenden von Räumen, Büros und Laboren.

Die Gebäudeleittechnik dient dem rechtzeitigen Erkennen von technischen Störungen, dem Erfassen von Zähl- und Messwerten sowie der Steuerung der Technischen Einrichtungen der Universität. Dazu befinden sich auf einer Nutzfläche von 105.000 m² ca. 12.000 Datenpunkte, die ihre Informationen auf dem GLT-Rechner, dem sogenannten Data-Communication-Server, kurz DCS, ablegen.

 

Nach oben


Die Themen 2012

Nachhaltigkeit und Energieeffizienz durch Gebäudeleittechnik und -management

Die Themen Nachhaltigkeit und Energieeffizienz sind auch in der Gebäudeleittechnik zu entscheidenden Zukunftsthemen geworden. Insbesondere die Faktoren Energieeinsparung und CO2 Reduzierung spielen hier eine wichtige Rolle, deren Bedeutung in den nächsten Jahren noch deutlich zunehmen wird.

Lassen Sie uns darüber reden.

 

Nach oben