Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Kontakt CAFM-Koordination und K_ITA Dezernat 5

Herr Bermel
Telefon: (0202) 439-3233
Fax: (0202) 439-3834
Raum: P.10.26

Aktuelles

  • Hörsaalbelegungs- und Wegepläne (Corona)
    Neben entsprechenden Konzepten und Leitfäden sind die Belegungs- und Wegepläne für die unter... [mehr]
  • Update des Dez.5-Servicedesk
    Unser CAFM-System PLANON wurde auf die neueste Programmversion umgestellt. Dadurch ergeben sich für... [mehr]
zum Archiv ->

Downloads

Abteilung 5.2

Infrastrukturelles & kaufm. Gebäudemanagement

Bereich: CAFM-Koordination / K_ITA


Aufgabenbeschreibung

Der Bereich CAFM-Koordination / K_ITA befasst sich neben der Betreuung des CAFM-Systems auch mit allen anderen Fragen rund um die Nutzung von IT-Hilfsmitteln im Dezernat 5.

Die Aufgaben der CAFM-Koordination sind dabei im Einzelnen:

  • Betreuung der Mitarbeiter bei der Arbeit mit dem CAFM-System
  • Koordination der CAFM-Datenhaltung und des CAFM-Datenaustausches (Dezernats- und Uniweit)
  • Sicherstellung des Betriebs des CAFM-Systems durch permanente administrative Pflege des Programmsystems sowie Steuerung der notwendigen Arbeiten durch den Softwarelieferanten
  • Zum CAFM-System gehört neben dem Programm für die Sachbearbeiter des Dez.5 (PLANON-Client) auch das Dez.5-Servicedesk für alle Mitarbeiter der Universität.

Im Bereich K_ITA fallen die folgenden Aufgaben an:

  • Koordination der EDV-Beschaffung und des EDV-Einsatzes im Dezernat 5
  • ZIM-Ansprechpartner im Dezernat 5 (K_ITA)
  • Integration der IT-Strukturen des Dezernat 5 in die Uni-Gesamtstruktur
  • Betreuung der Dezernat 5 - Internetseite (Webmaster)

Nach oben


CAFM-System

Zur Unterstützung der Dezernat 5 - Mitarbeiter bei der Bearbeitung ihrer Aufgaben wird ein Computerprogramm zur Bereitstellung von Daten und zur Unterstützung der Arbeitsprozesse eingesetzt. Seit 2016 arbeiten wir mit dem CAFM-System PLANON.

Für Aussenstehende besteht die Möglichkeit, die dort bereits verfügbaren Anträge und Meldungen des Dezernates 5 online zu nutzen. Dazu wurde auf dieser Webseite das Dez.5-Service Desk eingerichtet.

Zur Bearbeitung der Aufgaben in den Bereichen Schlüsselmanagement/analoge Anlage sowie dem zentralen Hörsaalmanagement arbeiten wir weiterhin mit dem alten System KOPERNIKUS.

Auch hier können Aussenstehende über die Webseite die hinterlegten Hörsaalbelegungsdaten einsehen.

Nach oben